Premium-Anbieter
Hedelfinger Str. 27, 70327 Stuttgart-Wangen | 
5,00km
  (23)
Werkstatt
  (14)
Ulmer Straße 225, 70327 Stuttgart | 
3,80km
Werkstatt
Wollinstraße 4, 70439 Stuttgart-Zuffenhausen | 
7,30km
  (136)
Werkstatt
  (9)
Heilbronner Straße 324, 70469 Stuttgart | 
4,50km
Werkstatt
Schockenriedstr. 23, 70565 Stuttgart-Vaihingen | 
7,00km
  (31)
Werkstatt
Schaflandstr. 32, 70736 Fellbach | 
6,60km
  (8)
Werkstatt
  (7)
Wollgrasweg 29, 70599 Stuttgart | 
7,40km
Werkstatt
  (3)
Schwieberdinger Straße 64, 70435 Stuttgart | 
6,50km
Werkstatt
  (3)
Borsigstr. 7, 70469 Stuttgart | 
4,50km
Werkstatt
Emerholzweg 5, 70439 Stuttgart | 
9,00km
  (9)
Werkstatt

Ungeprüfte Profile

Die folgenden Betriebe wurden automatisch ins Drivelog-Verzeichnis eingetragen. Die Service-Anbieter haben den jeweiligen Eintrag noch nicht bestätigt. Weil sie noch nicht aktiv an Drivelog teilnehmen, ist eine Reaktion auf deine Anfrage nicht gewährleistet.

Die nächste Fahrzeug-Inspektion in Stuttgart mit Drivelog planen

Die regelmäßige Inspektion des Fahrzeugs ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Sicherheit im Straßenverkehr. Besonders Vielfahrer, die am Rande eines Ballungsgebiets wie Stuttgart wohnen und ihr Auto täglich für Arbeitswege und persönliche Erledigungen nutzen, sollten dafür sorgen, dass ihr Fahrzeug immer ordnungsgemäß überprüft und gewartet wird. Die Möglichkeiten zur Inspektion sind in Stuttgart wesentlich vielfältiger, aber auch unübersichtlicher als auf dem Land. Mit Drivelog ist das günstigste Angebot für den jeweiligen Fahrzeugtyp schnell gefunden. Der größte Vorteil besteht darin, dass wir die gewünschte Serviceleistung bei der jeweiligen Werkstatt zum Festpreis anbieten können, sodass böse Überraschungen bei der Abrechnung erspart bleiben.

Grundwissen zur Inspektion

Die regelmäßige Inspektion und Wartung eines Fahrzeugs ist nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Eine gesetzliche Pflicht besteht nur für die Hauptuntersuchung (HU bzw. TÜV), die bei Neuwagen nach 3 Jahren und anschließend regelmäßig alle 2 Jahre nachweislich durchgeführt werden muss. Dennoch wird die freiwillige Durchsicht eines Fahrzeugs besonders Vielfahrern empfohlen. Die Termine werden in das Serviceheft des Fahrzeugs eingetragen, und eine vorbildliche Wartung kann sich durchaus vorteilhaft auf den Wiederverkaufswert auswirken. Doch auch wenn ein Verkauf nicht geplant ist, dienen die Werkstatttermine der eigenen Sicherheit im Straßenverkehr. Zudem kann die ordnungsgemäße Durchsicht und Wartung eines Fahrzeugs Auswirkungen auf etwaige Garantieleistungen haben.

Zunächst stellt sich vielen Autobesitzern die Frage nach dem optimalen Zeitpunkt für eine Inspektion. Bei älteren Autos lautete die Faustregel, dass entweder nach ungefähr 30.000 gefahrenen Kilometern oder nach 2 Jahren eine erste Inspektion fällig ist – je nachdem, was zuerst eintritt. Bei neueren Fahrzeugen werden bestimmte kritische Teile oder Flüssigkeitsstände von hochsensiblen Sensoren überwacht, die den Fahrer über den Bordcomputer des Fahrzeugs rechtzeitig informieren, wann eine Inspektion nötig wird. Das Signal erfolgt zur Sicherheit einige Zeit im Voraus, da man auf einen Termin zur Inspektion in Stuttgart oder anderen Großstädten oftmals Tage oder sogar Wochen warten muss.

Ist es dann endlich soweit, sollten sich die einzelnen Schritte einer Inspektion, unabhängig von der durchführenden Werkstatt, im Großen und Ganzen nicht unterscheiden. Es ist wichtig, dass der Stand sämtlicher Motorflüssigkeiten überprüft, der Zustand aller Verschleißteile kontrolliert sowie die reibungslose Funktion von Motor und Fahrwerk sichergestellt wird. Dabei wird eine kleine und eine große Inspektion unterschieden. Während die kleine Inspektion in den meisten Fällen lediglich einen Ölwechsel und das Überprüfen bzw. Auffüllen von Scheibenwischanlage, Luftfiltern, Frostschutz, Bremsen und Elektrik beinhaltet, umfasst eine große Inspektion das volle Leistungsspektrum. Das bedeutet, dass alle für die Fahrsicherheit relevanten Bestandteile des Autos überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Das betrifft die Überprüfung sämtlicher Instrumente und Einzelteile der folgenden Funktionsbereiche:

  • Motor und Abgasanlage: Kühler, Zündkerzen, Kraftstoffzufuhr, Lichtmaschine, Filter
  • Getriebe und Achsenantrieb: Ölstände, Kupplung, Schläuche und Leitungen, Keilriemen, Antriebswellen
  • Vorderachse und Lenkung: Überprüfung von Spur, Radlager, Drehmoment, Hydraulik, Stoßdämpfer
  • Karosserie, Elektrik, Beleuchtung: Unterbodenschutz, Airbags, Heizung, Klimaanlage, Prüfung aller Scheinwerfer, Blinker und Leuchten
  • Bremsen, Reifen, Räder: Reifenüberprüfung hinsichtlich Profiltiefe und Materialbeschaffenheit, Bremsbeläge, Bremsscheiben

Diese Liste ist allerdings nicht zwangsläufig vollständig und soll nur der ersten Orientierung dienen. Welche Leistungen im Einzelnen Bestandteil einer kleinen bzw. großen Inspektion sind, hängt nicht nur davon ab, wo die Inspektion in Stuttgart in Auftrag gegeben wird. Auch von Hersteller zu Hersteller sind die Vorgaben unterschiedlich, weshalb alle Teilaufgaben beider Inspektionsarten im Serviceheft des Fahrzeugs detailliert vermerkt sind.

Kosten und Sparmöglichkeiten bei einer Inspektion in Stuttgart

Welche Kosten für eine Inspektion eingeplant werden müssen, ist nicht nur von Leistungsumfang, sondern auch in großem Maße von Hersteller und Modell abhängig. Bei älteren Fahrzeugtypen sind die Wartungsintervalle zum Teil deutlich kürzer, jedoch sind dann auch die Werkstattbesuche entsprechend günstiger. Neue, hochpreisige Fahrzeugtypen überzeugen mit wartungsarmen Bestandteilen und hochwertigen Flüssigkeiten, deren Austausch bzw. Wartung jedoch entsprechend aufwendiger und kostenintensiver ist, sodass beide Varianten ihre Vor- und Nachteile haben. Dennoch sollte auf die regelmäßigen Kontrollen nicht verzichtet werden, zumal sie bequem mit dem nächsten Öl- oder Reifenwechsel verbunden werden können.

Mit unserem Angebot erleichtern wir unseren Kunden die Suche nach der Werkstatt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis erheblich. Wir arbeiten mit zuverlässigen Werkstattpartnern zusammen, die außerdem nach erfolgter Leistung von unseren Kunden bewertet werden, sodass sich Interessierten immer ein realistisches Bild der Werkstattqualität bietet. Für individuelle Arbeiten wird im Voraus ein Kostenvoranschlag erstellt, während Serviceleistungen wie ein Ölwechsel zum verbindlichen Festpreis angeboten werden. Bei allen Werkstätten wird die Entfernung zum jeweils festgelegten Ort angegeben, sodass man als Nutzer ganz leicht den günstigsten Anbieter für eine Inspektion in Stuttgart ausfindig machen kann.

Angebote in Stuttgart

Benzinpreise in Stuttgart

Neuigkeiten aus Stuttgart